DGKS

Diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegepersonen (DGKP) bieten, in Abstimmung mit dem Hausarzt bzw. aufgrund ärztlicher Anordnung, professionelle Versorgung bzw. fachgerechte medizinische Pflege in den eigenen vier Wänden des Klienten an. Dies eignet sich besonders für Patienten, die eine kontinuierliche pflegerische Überwachung benötigen, oder für Pfleglinge deren Zustand nach einem Krankenhausaufenthalt so ist, dass die Behandlung temporär fortgesetzt werden muss. Durch die Hauskrankenpflege können Angehörige bei Ihren Pflegeleistungen entlastet bzw. unterstützt werden.

Um nur einige Leistungen zu nennen:

  • Pflegeplanung bzw. Einschätzung der Pflegebedürfnisse und des Grades der Pflegeabhängigkeit des Klienten (Festlegung von Maßnahmen und Zielen)
  • Beratung der pflegebedürftigen Personen und deren Angehörigen in Hinblick auf pflegerische Probleme, Veränderung der Lebensumstände sowie bezüglich der Inanspruchnahme von Dienstleistungen der Hauskrankenhilfe und/oder der Heimhilfe.
  • Vermeidung bzw. Verzögerung stationärer Aufenthalte
  • Durchführung der Grundpflege
  • Durchführung der speziellen Pflege (nach ärztlicher Anordnung)
    • z.B. Vorbereitung und Verabreichung der Medikamente
    • Inkontinenzversorgung
    • Sondenernährung u.v.m.
  • Wundversorgung
  • Betreuung Sterbender